Abnehmen ohne Disziplin

Keine Disziplin zum Abnehmen

Ich habe keine Disziplin zum Abnehmen. So oder so ähnliche Sätze höre ich immer wieder. Daher möchte ich dir ein paar Tipps und Tricks an die Hand geben, wie das ganze auch ohne Disziplin funktionieren kann.

Das Gesunde Zuhause

Versuch möglichst wenig bis nichts Ungesundes zu Hause zu haben. Es ist so einfach wie es klingt, wer keine Süßigkeiten daheim hat, der kann auch nicht naschen. Ich kenne so unglaublich viele Menschen, die unbedingt abnehmen wollen, doch haben immer diese eine Schublade, die bis oben gefüllt ist mit Süßigkeiten. Da ist das scheitern doch schon vorprogrammiert. Die beste Lösung hierfür ist, all die ungesunden Sachen zu verschenken, oder besser noch zu spenden. Mach anderen Menschen eine Freude damit, so wirst du dich doppelt wohlfühlen.

Diese Schublade kann man mit dem Käse auf der Mausefalle vergleichen. Früher oder später packt die Falle zu, daher ist es besser erst gar keine Falle zu Hause auszulegen, oder nicht?

Der Perfekte Einkaufszettel

Daher rate ich dir, vor dem Einkauf einen Einkaufszettel zu schreiben. Im Supermarkt musst du dann nur noch diesen Zettel abarbeiten. Kaufe nichts anderes ein als das, was auf dem Zettel steht. Du kannst auch versuchen ein Spiel daraus zu machen und immer weniger Zeit fürs einkaufen zu benötigen. Stell dir ein Timer, wie lang du für den Einkauf gebraucht hast. Optimiere nun diese Zeit. So hast du gar keine Chance am Süßigkeiten Regal klebenzubleiben.

Der perfekte Tag

Rechne dir einmal aus, wie viel Kcal du am Tag essen möchtest bzw. darfst. Mit der kostenlosen App MyfitnessPal funktioniert das ganz gut. Mal angenommen du hast jetzt einen Wert von 1800 Kcal errechnet, dann kannst du das, als Richtwert nutzen, um deinen Tag zu gestalten. Jetzt kannst du dir dein Tag planen, schreibe auf, was du essen möchtest und rechne ein wenig rum. Es empfiehlt sich vieles zu essen mit wenig Kcal und hohem Volumen. Achte ebenfalls darauf, dass deine Mahlzeiten viel Eiweiß enthalten, diese machen schneller satt und zwingen den Körper mehr zu Arbeiten.

Ein Beispiel hierfür wäre 500g Kaisergemüse (ca. 140Kcal), 200g Hähnchenbrustfilet (ca. 200 Kcal), 400g Kartoffeln (ca. 280 Kcal). Mit so einer Mahlzeit hat man extrem viel zu essen, einige würden das noch nicht einmal aufbekommen und hat lediglich 620 Kcal und knapp 60g Eiweiß. So eine Mahlzeit lässt sich auch super Vorkochen, was das ganze auch erleichtert, da man immer eine vollwertige Mahlzeit daheim hat. Ebenfalls wird man automatisch abgehalten, sich etwas zu bestellen, denn man hat ja noch die eine Mahlzeit zu Hause. Die soll auf keinen Fall schlecht werden. So braucht man keine Disziplin zum Abnehmen, denn man hat ja keine andere Wahl.

Die Heißhungerattacken

Wann fällt es uns am häufigsten auf, dass wir keine Disziplin zum Abnehmen haben? Genau, wenn die Heißhungerattacken kommen. Wir können uns nicht zügeln und essen einfach alles auf, was uns in die Quere kommt. Das sind die Momente wo wir Unmengen an Kcal essen. Um das zu unterbinden, habe ich ein paar Tipps für dich, die bei mir Wunder bewirken.

1. Viel Wasser trinken

Wasser ist das beste Mittel um solchen Attacken aus dem Weg zugehen. Mit Wasser kannst du sehr schnell deinen Magen füllen, dann ist gar kein Platz mehr für was Süßes. Zudem kommt noch, dass es dann auch eigenartig schmeckt, wie ich finde.

2. Obst

Statt einer ganzen tafel Schokolade, greif lieber zur Banane oder zum Apfel. Obst ist sehr süß und wird dein Verlangen genauso gut stillen können. Beachte aber, dass auch hier nicht zu viel gegessen werden darf. Eine große Banane mit 200g hat z.B. auch 180 Kcal, wenn es bei einer bleibt ist das aber völlig in Ordnung.

3. Nüsse

Nüsse eignen sich ebenfalls um so einer Attacke, den gar auszumachen. Aber auch hier gilt, die Menge machts. Nüsse haben weit aus mehr Kcal, daher nur maximal eine Handvoll (ca. 25g). Diese sollte aber schon genügen, um das Verlangen nach süßem zu stillen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.